FANDOM


Zinnberg ist ein Stadtteil von Penig.

LageBearbeiten

Datei:Schaukelsteg.jpg

Zinnberg liegt etwa 2 Kilometer flußaufwärts von Penig auf dem rechten Ufer der Mulde gegenüber von Thierbach,mit dem es durch eine Schaukelbrücke verbunden ist.

GeschichteBearbeiten

Im 11ten Jahrhunderts wurde Zinnberg gegründet.1280 ist die Zinnburg Sitz der Burggrafen von Altenburg. Diese Burg verfällt aber schon wieder im 14ten Jahrhundert. Zinnberg wurde 1949 nach Thierbach eingemeindet. Thierbach-Zinnberg wurde 1999 nach Penig eingemeindet.

GebäudeBearbeiten

Von der ehemaligen Zinnburg sind nur noch Reste zu sehen. An der Schaukelbrücke liegt die Gaststätte "Elysium" und am Ortsrand die Gaststätte und Pension "Zur Lochmühle".

LiteraturBearbeiten

  • Landratsamt Rochlitz "Rochlitzer Land, Wissenswertes aus Vergangenheit und Gegenwart" Geiger-Verlag, Horb am Neckar 1. Auflage 1993
  • "Über Amerika ins Tal der Burgen, Das Tal der Zwickauer Mulde um Penig" Jana Kaulich und Dieter Richter Bildverlag Thomas Böttger

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki